Meditation :: Die Antwort ist Sitzen

Meinen ersten Meditationskurs besuchte ich mit 18 in unserer kleinen Volkshochschule damals. Wir hatten das einem Freund im Kreise zum Geburtstag geschenkt. Das heißt nicht wirklich – er hatte die Wahl zwischen einem Sicherheitskurs mit dem Auto und einem Meditationskurs. Den wählte er und wir machten mit.  Am Anfang des Kurses sollten wir unsere Gedanken…

Continue reading

Juni :: Stille Meditation

Im Mai wollte ich gestalten. Aber statt mehr und mehr wurde es weniger und weniger – Der Frust wurde größer und größer. Und erst als mir zum ersten Mal das Wort “Überlastungsdepression” um die Ohren gefetzt wurde – von einer Person, die das darf – wurde ich endlich ruhig. So ruhig, dass es erst schmerzhaft…

Continue reading

Die Entdeckung der Radmeditation

Früher ging es mir beim Radfahren mehr um Geschwindigkeit und Ziel. Es tat gut wenn es am Abend in den Beinen weh tat. Ein Auge immer wieder auf dem Radcomputer und der angezeigten Geschwindigkeit. Der Liepste fuhr schon immer etwas langsamer als ich. So zog ich davon, lächelte innerlich und wartete hier und da auf ihn.…

Continue reading