Tag 19 – Hoffnung

Sie starrte auf die Nebelwand. Groß und grau. Tag für Tag verloren die Blüten an Farbe, an Kraft. Ließen die Köpfe sinken, blickten zu Boden und gaben sich letztendlich ihrer Kraftlosigkeit hin. Der Sommer war vorüber und der Winter würde unausweichlich kommen. Die Wucht dieser Tatsache traf sie in diesem Jahr besonders. Weil sie ahnte, dass der Winter besonders kalt werden würde. Besonders grau. Und so starrte sie weiter wie gelähmt auf diese Nebelwand, durch die sie nun hindurch musste. Dir viele irre und wirre Wege in sich verbarg, von denen sie nun den ihren finden musste. Damit sie am Ende dieses langen Winters wieder Licht, wieder Farbe sehen würde. Denn das war ihre einzige Hoffnung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue