Tag 11 – Der Energiekick, der immer wirkt

“Hallelujaverdammtnochmaljessasna!” rief sie laut auf und er lachte und hielt sich den Bauch. Sie war unfassbar wütend, gleichzeitig war ihre Reaktion so komisch, dass sie selbst lachen musste und so hielten sie sich kurz drauf beide die Bäuche vor Lachen. “Das gibt Rache!” drohte sie und er ahnte, was ihm bevorstand. Nur eben nicht wann… 

Es war zum Spiel geworden, dass die Kinder sie erschreckten, wenn sie vom Klo kam. Immer direkt hinter der Klotür in dem Eck zur Küche, wo der Besen hing. Dort sah man nicht hin, dort erwartete man auch niemanden, außer dem Besen. Mehr Platz war ja da nicht. Eigentlich. Sie ging zurück zum Küchentisch und erst da erinnerte sie sich. Eben war sie noch müde gewesen. Hatte mit dem großen Sohn die schriftliche Division in unendlichen Sphären gerechnet, der Tochter die Sätze aufgezeigt, die sie schreiben sollte und vom kleinen Sohn irgendwelche Knetekekse dankend angenommen und als ob geräuschvoll verspeist. Der Tag war noch keine zwei Stunden lang, fühlte sich aber an wie die ausgetrocknete Knetmasse den Kleinsten. Doch jetzt war sie wach. Vom Schreck. Vom Lachen. Vom Ausbruch, aus dem Trott am Küchentisch.

Zum weiterlesen hier entlang…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright © 2021 · Theme by 17th Avenue