Tag 14 – Schief

Schief
standen die Bäume hinter der Bank
auf der sie so oft gemeinsam saßen.

auf der ihr erster Kuss
ihre Herzen tanzen ließ.

auf der sie die Welt vergessen
und ihr Wir genießen konnten.

auf der sie in die Ferne träumen
und das jetzt auf Urlaub schicken konnten.

auf der die Menschen sie schief ansahen,
weil sie ihren Gram gegen die Welt nicht teilten.

Leise seufzend
betrachtete sie nun das Bild
das schief über ihrem Bett hing,
in dem er schon lange nicht mehr neben ihr schlief.

Schief
war ihr lächelnder Trost
auf diesem letzten Weg geradeaus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue